Über uns


Die Musikschulen unseres Landes sind ein wichtiger Grundstein für unser heutiges und zukünftiges kulturelles Leben. Mitteldeutschlands musikgeschichtliche Bedeutung ist bis heute in vielen Veranstaltungen spürbar. Auch unsere Musikschule macht das immer wieder erlebbar.

Die musikalische Bildung durch die Fachlehrer ist eine prägende Zeit für unsere Kinder. Die Erinnerung und die daraus erlernten Fähigkeiten werden sie ein Leben lang positiv beeinflussen. Neben Fleiß und Talent bei den Kindern tragen die Eltern zur Förderung bei. Nicht nur die jährlichen Kosten für die Musikschule, auch Begeisterung, Zuspruch und tatkräftige Unterstützung bei Auftritten sind wichtige Aufgaben der Eltern und Förderer.

Unsere Musikschule sorgt für Instrumente, Räumlichkeiten, Fachlehrer etc. Dafür stehen ihr finanzielle Mittel aus den Entgelten (ca. 1/3) und aus den Kassen des Landkreises und des Landes Sachsen nicht immer in ausreichendem Maße zur Verfügung.

Am 23.03.2016 wurde deshalb in der Musikschule Mittweida der Förderverein „Freunde und Förderer der Musikschule Mittweida e.V.“ gegründet. Bei Gründung zählte der Verein 11 Mitglieder.

Der Verein soll Folgendes leisten:

  • Unterstützung bei Öffentlichkeitsarbeit, Vernetzung mit anderen Bildungs- und Kultureinrichtungen
  • Aktive Unterstützung bei Veranstaltungen
  • Trägerschaft von Veranstaltungen
  • Förderung finanzschwacher Schüler
  • Instrumentenverleih
  • Auszeichnung von Schülern für besondere Leistungen
  • Mitwirken/Organisieren von Probelagern
  • Durchführen bzw. Hilfe bei Freizeitveranstaltungen

Wir freuen uns jederzeit über neue Mitglieder!

Der aktuelle Vereinsvorstand (2018)

  • Thomas Henkel (Vorsitzender)
  • Holger Krübel (stellv. Vorsitzender)
  • Kathrin Biber
  • Uta Koch
  • Christian Danneberg

Downloads:

Satzung Förderrichtlinien Beitrittserklärung

Spenden


Unser Spendenkonto:
Kontoinhaber: Förderverein Musikschule Mittweida e.V.
IBAN: DE44 8709 6124 0197 0949 23
BIC: GENODEF1MIW

Wir danken unseren Spendern:

Unsere Projekte


Viele nötigen Investitionen sind für die Musikschule aus dem laufenden Haushalt nicht zu finanzieren. Auf der Suche nach Sponsoren möchten wir die Musikschule dabei unterstützen. Werden Sie Mitglied und/oder spenden Sie, damit wir weiterhin unsere Musikschule unterstützen können!

Einige Dinge sind schon umgesetzt und Vieles ist in Planung.

Realisierte Projekte


15.10.2019 Ausflug zur Pianofortefabrik Blüthner
Wir haben für Schüler, die eine besondere Leistung erbracht haben, eine Fahrt nach Großpösna zur Pianofortefabrik Blüthner organisiert. Am Vormittag haben wir eine Werksbesichtigung gemacht und nach einem Mittagessen in Liebertwolkwitz ging es wieder zurück.

Den ausführlichen Bericht finden Sie hier:







18.08.2018 Effekt- und Stimmgerät für die Musikschulband „Kex“
Der Auftritt der Musikschul-Band „Kex“ am 18.08.2018 um 20:00 Uhr auf der Bühne Rochlitzer Str. hatte ein besonderes Highlight zu bieten. Die zahlreichen Zuschauer konnten sich von einem neuen Klangerlebnis verzaubern lassen. Unser Förderverein übergab der Musikschule Mittweida ein neues „Acoustic Singer“ Bodeneffektgerät und einen chromatisches Stimmgerät, welches die Musikschule und die Band dringend benötigen. Danke,an alle Vereinsmitgliedern und Sponsoren, die diese Spende ermöglicht haben. Beide Geräte kamen gleich bei dem Auftritt zum Einsatz und begeisterten das Publikum.




20.06.2018 Schlagzeug für Auftritte
Ein neues Schülerschlagzeug im Wert von 450 Euro haben wir zum Zeugniskonzert am 20.06.2018 der Musikschule übergeben. Das Geld dafür kommt von Mitgliedsbeiträgen, aus Spenden und dem Erlös von Bewirtungen bei Veranstaltungen der Musikschule.




Gruppenunterricht für 1/2 Jahr
Wir haben die Kosten für ein 1/2 Jahr Gruppenunterricht einer Flötenschülerin übernommen.

Einzelunterricht für 1 Jahr
Einer besonders talentierten Schülerin haben wir 1 Jahr den Gesangsunterricht finanziert.

Laufende / offene Projekte


  • Tragbarer Lautsprecher
  • Tragbarer Digitalrecorder
  • Aufbau einer Streicherklasse in der Grundschule Rochlitz (Projektlaufzeit bis 2021)

Veranstaltungen


Ensembles


Band der Musikschule Burgstädt (Herr Würzner)

Mitstreiter jederzeit gesucht. Egal welches Instrument, Stimme oder Ausbildungsstand! Wir spielen alles was uns gefällt, meistens Rock-Pop.

Unser Probentermin: Montags 16.30 Uhr - 18:00 Uhr im BSZ Burgstädt. Bei Interesse oder Fragen einfach an Herrn Würzner wenden.

Musikschulband Rochlitz (Herr Würzner)

Mitstreiter jederzeit gesucht. Egal welches Instrument, Stimme oder Ausbildungsstand! Wir spielen alles was uns gefällt, meistens Rock-Pop.

Unser Probentermin: Freitag 15.00 Uhr - 16:30 Uhr im Gymnasium Rochlitz. Bei Interesse oder Fragen einfach an Herrn Würzner wenden.

Rockband "KEX" (Herr Dreger)

Das Projekt existiert seit Herbst 2009 und hatte den ersten öffentlichen Auftritt als Band "KEX" beim Neujahrsempfang des Hainichener Bürgermeisters Anfang Januar 2010 im Rathaussaal der Stadt, anfänglich noch bestehend aus 3 E.Gitarristen und einem Drumcomputer. Die Gitarristen spielten abwechselnd die Bassgitarre.

Die Besetzung wurde 2011 mit dem Schlagzeuger erweitert und 2012 mit dem Bassisten vervollständigt.

Die Coverband spielt in ihrem Liveprogramm Klassiker der internationalen Rock- und Popmusik, einige davon jedoch mit eigenen Ideen oder sogar in einer Bandeigenen Interpretation.

Wir proben immer 14-tägig Freitags in der Musikschule Mittweida (Zimmer 9) ab 18:00 Uhr. (Bitte vorher nachfragen)

Gesangsgruppe (Frau Schreiner)

Das Ensemble trifft sich jeden Dienstag 15.00 Uhr in Burgstädt.

Der Chor kann auf ein weites und reichhaltiges Repertoire zurückgreifen. Angefangen von klassischen, romantischen bis hin zu poppigen und englischsprachigen Liedern. Die Aufführungen werden i.d.R. zwei- und dreistimmig gemeinsam mit Instrumentalisten der Musikschule vorgetragen.

Percussion-Ensemble (Herr Hüttich)

aktuelle Besetzung:

  • Marcin Meißner
  • Manolo Käfer
  • Julian Grund
  • Friedrich Gringer
  • Susanne Holtsch
  • Nils Kershing

Ocarinaensemble (Frau Schönfeld)

Wir treffen uns jeden Mittwoch 18.00 Uhr in der Grundschule Claußnitz.

Das Ensemble gibt es seit dem 25. September 2002. Wir haben 10-15 aktive Mitglieder und pro Jahr 5-10 Auftritte bei Ritterfesten, Mittelaltermärkten oder Weihnachtsmärkten. Unser Repertoire reicht von Bach bis zu den Beatles und auch darüber hinaus. Zum Einsatz kommen bei uns Konzertocarinas aus der Ocarinawerkstatt Hans Rotter in Österreich.

Hier noch etwas Wissenswertes zur Ocarina: Erste Gefäßflöten stammen aus der Zeit um 7000 v. Chr. aus China. Die (Wieder-) Geburtsstunde der Ocarina in Europa war Mitte des 19. Jahrhunderts in Italien durch Giuseppe Donati, Angestellter einer Ziegelbrennerei im italienischen Budrio. Er baute aus Spaß und Langeweile kleine Tonpfeifen. Diese hatten die Form von kleinen Gänsen . Gans heißt auf( "Gans": ital. "oca"). "Ocarina" ist also die volkstümliche Verkleinerungsform der Gans.

Streichensemble (Frau Pschorr)

Das Streichensemble Mittweida wurde 2017 gegründet. Bei uns dürfen alle mitspielen. Für jeden ist die passende Stimme dabei: schwere Stimmen für die Älteren und leichte Stimmen für die Streichneulinge. Besonders freuen wir uns immer auf Kooperationen mit anderen Ensembles der Musikschule (Band, Gitarrenensemble, Gesangsensemble usw.). Wir beschäftigen uns mit Musik aus der Barockzeit bis hin zu Musicals und aktuellen Songs.

Kontakt


Förderverein "Freunde und Förderer der Musikschule Mittweida"
Heinrich-Heine-Straße 39
09648 Mittweida

foerderverein-mm@gmx.de